Kaufkraftdaten

Artikel 1-10 von 17

Seite
  • 5
  • 10
  • 15
  • 20
  • 25
  • Alle(s)
  • Beliebtheit
  • Produktname
  • Preis
Ansicht als Liste Raster
  1. Urlaubsreisenkaufkraft

    Die GfK Urlaubsreisenkaufkraft stellt das regionale Absatzpotenzial für private Urlaubsreisen dar. 

     

    Auf Anfrage ist die Urlaubsreisenkaufkraft für Deutschland auch für spezifische Reisetypen wie z.B. Städtereisen oder Hochseekreuzfahrten erhältlich.

  2. Sortimentskaufkraft international

    Die GfK Sortimentskaufkraft bietet eine detaillierte Aufschlüsselung des Einzelhandelskaufkraft-Potenzials für zahlreiche Obergruppen. Die Daten zeigen das regionale, kanalübergreifende Potenzial im Food- und Nonfood-Bereich. 

     

    Auf Nachfrage können wir auch regionale Kaufkraftpotenziale für Ihr spezifisches Produkt oder Ihre Marke ermitteln.

  3. Bio-Kaufkraft

    Die GfK Bio-Kaufkraft stellt das zur Verfügung stehende Einkommen für Bio-Produkte dar und liefert Ihnen einen detaillierten Überblick, wo viele Verbraucher mit Interesse an Bio-Produkten wohnen.

  4. Sortimentskaufkraft Deutschland

    Die GfK Sortimentskaufkraft für Deutschland bietet eine detaillierte Aufschlüsselung des Einzelhandelskaufkraft-Potenzials für 17 Obergruppen. Die Daten zeigen das regionale, kanalübergreifende Potenzial im Food- und Nonfood-Bereich. 

     

    Neben den 17 Obergruppen ist die Sortimentskaufkraft auch für mehr als 60 einzelne Sortimente aus den Bereichen Food und Nonfood verfügbar.

     

    Auf Nachfrage können wir auch regionale Kaufkraftpotenziale für Ihr spezifisches Produkt oder Ihre Marke ermitteln.

  5. OTC-Kaufkraft

    Die GfK OTC (Over-The-Counter)-Kaufkraft zeigt das zur Verfügung stehende Einkommen für frei verkäufliche Gesundheitsprodukte, die über Apotheken vertrieben werden. Die Daten umfassen das apothekenübliche Sortiment für die Selbstmedikation. Darin enthalten sind sowohl apothekenpflichtige Arzneimittel als auch Nichtarzneimittel wie Nahrungsergänzungsmittel, Apothekenkosmetik und Sonnenschutzmittel.

     

    Auf Anfrage ist die OTC-Kaufkraft auch für spezifische Arzneimittel, wie z.B. Phytopharmaka oder homöopathische Gesundheitsprodukte, sowie unterteilt nach Online- und stationärem Handel verfügbar.

  6. Einzelhandelskaufkraft

    Die GfK Einzelhandelskaufkraft ist der Teil der allgemeinen Kaufkraft, der für den Einzelhandel zur Verfügung steht. Sie zeigt das kanalübergreifende Nachfragepotenzial für den Einzelhandel in einer Region, umfasst also Potenziale für den stationären Handel, eCommerce und den Versandhandel. Die Kaufkraft bezieht sich auf den Wohnort der Konsumenten, nicht den Ausgabeort.

  7. Kaufkraft

    Die GfK Kaufkraft ist die am Markt anerkannte Richtgröße zur Ermittlung des Konsumpotenzials. Sie zeigt die regionale Verteilung des verfügbaren Einkommens der Bevölkerung.

     

    Die GfK Kaufkraft und GfK Daten zu Einwohnern und Haushalten werden gemeinsam in einem Datensatz je Land geliefert.

  8. Kaufkraft Neu- und Gebrauchtwagen

    Die GfK Kaufkraft für Neu- und Gebrauchtwagen zeigt das für diesen Bereich des Automotive-Sektors zur Verfügung stehende Einkommen und seine regionale Verteilung.

  9. Kaufkraft für Neuwagen

    Die GfK Kaufkraft für Neuwagen zeigt das für diesen Bereich des Automotive-Sektors zur Verfügung stehende Einkommen und seine regionale Verteilung.

  10. Kaufkraft für Gebrauchtwagen

    Die GfK Kaufkraft für Gebrauchtwagen zeigt das für diesen Bereich des Automotive-Sektors zur Verfügung stehende Einkommen und seine regionale Verteilung.